So kurz vor dem Startschuß müssten es ja eigentlich einen wöchentlichen Newsletter geben. Aber damit unsere “Gastleser” (ok, bis jetzt ist es ja nur eine *g*) auch was zum Lesen haben, pack’ ich den neuesten Statusbericht mal hier hin:

Die gute Nachricht: das Wetter auf Skye ist im Moment tatsächlich schön!

Na, zumindest für schottische Verhältnisse. Und es soll für die ganze Woche nur “light rain” geben, was meist heißt, dass man mit ein paar Stunden Sonne am Tag rechnen kann. Hoffen wir mal, dass das so bleibt.

Die Temperaturen könnten noch ein bisschen aufholen. Um die 14° ist jetzt nicht soooo kuschelig. Allerdings ist dann der Unterschied nicht so heftig, wenn sich jemand zu einem Bad im Meer entschließen sollte. Das hat im Moment nämlich schon satte 10° ;)

Weil das Thema neulich mal darauf kam: richtet euch auf kurze Nächte ein! Nein, nicht weil wir die ganze Nacht durchsaufen (oder vielleicht doch auch…), sondern weil die Nächte Ende Mai in Nordschottland tatsächlich ziemlich kurz sind. Sonnenuntergang ist so gegen 22 Uhr und um kurz vor 5 geht die Sonne  schon wieder auf. Und weil auch noch jeweils eine ausgedehnt Abend- bzw. Morgendämmerung dazu kommt, ist eigentlich nur 2-3 Stunden wirklich richtig dunkel. Also nix mit viel Sternschuppen kucken…

Dafür gibt`s noch eine ganz minimale Chance darauf, dass wir Nordlichter zu sehen kriegen. Also: schau’n mer mal….

 

 

 

Sonnenaufgang vor der Webcam Sabhal Mòr Ostaig-Gällisch College auf Skye.

Nur noch ein paar Wochen ‘to go’ und damit Zeit für die heiße Phase der Urlaubsvorbereitungen anzufangen.

Jetzt kann man in den beteiligten Haushalten wieder ein ganz typisches Dialog-Muster beobachten:

Sie: “Schatz, wir müssen unbedingt noch Wandersocken und T-Shirts besorgen.” Er: “Ja, ja”

Sie: “Schatz, hast du schon gecheckt, ob dein Personalausweis noch gültig ist?” Er: “Ja, ja”

Sie: “Schatz, kuck mal nach, ob die Sonnenmilch auch noch nicht abgelaufen ist.” Er: “Ja, ja”

Sie: “Schatz, wir müssen noch unsere Zeckenimpfung auffrischen lassen.” Er: “Ja, ja”

Sie: “Schatz, ich bin grad mal die Packliste durchgegangen und für die Playstation ist dieses Jahr definitiv kein Platz mehr.” Er: “Waaaaaaaahhhh!”

 

 

 

 

 

 

Soweit hat das ja geklappt mit dem Artikelerstellen. Nur die Formatierung fehlt?

Jetzt mal ein Test mit Bild:

Skye

So, und noch mal Formatierung: fett, kursiv

andere Schriftgröße

andere Farbe

Hmmm, in der Vorschau wird alles angezeigt. Dann schauen wir mal, ob`s beim Veröffentlichen diesmal auch klappt…

 

Fotos